. .

Tattoo

Hier gibt es einige allgemeine Informationen zum Thema Tattoo oder Tätowierung. Für eine individuelle und persönliche Beratung kommen Sie am besten in einem unserer Tattoostudios in Kaiserslautern oder Kusel vorbei.

Sie können uns natürlich auch anrufen:

 

0631 - 4149485  Tattoostudio Kaiserslautern
 

Anregungen für das eigene Wunschmotiv können Sie sich in unserer Tattoo-Motiv-Galerie holen. Die Motive, die Sie dort finden, sind keine fertigen Motivvorlagen, da jedes Tattoo von unserem Cheftätowierer Chris zusammen mit dem Kunden individuell entworfen wird.

Definition

Ein Tattoo (eigentlich Tätowierung) ist ein Motiv, bei dem mit Hilfe einer Tätowiermaschine Farbpigmente dauerhaft in die Haut eingebracht werden und damit ein Bild oder Text gezeichnet wird.

Technik

Zuallererst wird die zu tätowierende Stelle rasiert und desinfiziert. Danach wird die Motivvorlage auf die Haut aufgebracht. Dies geschieht entweder freihändig oder mit Hilfe von Kopierfolie. Um die Haut elastisch zu machen, wird sie vor dem Tätowieren noch mit Vaseline eingecremt.
Beim eigentlichen Tätowierprozess werden zuerst die Umrisse (Outlines) mit schwarzer Tinte und einer dünnen Nadel gezeichnet. Danach werden diese Umrisse mit unterschiedlich dicken Nadeln mit Farbe gefüllt.
Der Tätowierer muss dabei darauf achten, dass er die Nadeln weder zu tief noch zu flach in die Haut sticht, sondern genau die mittlere Hautschicht trifft. Denn nur wenn die Tinte in die mittlere Hautschicht eingebracht wird, erhält man ein dauerhaft ansprechendes Ergebnis. Wird zu tief gestochen, können Blutungen Teile der Farbe auswaschen. Wird zu flach gestochen, würde das Motiv durch die laufende Neubildung der oberen Hautschichten ebenfalls  verblassen. Um die Nadeln in die Haut einzubringen, wird am häufigsten eine elektrische Tätowiermaschine verwendet. Diese Tätowiermaschine arbeitet entweder mit zwei Spulen oder einem Elektromotor. Damit werden die Nadeln mit einer Geschwindigkeit von ca. 800 bis 3.500 Bewegungen pro Minute in die Haut gestochen. Durch die Kapillarwirkung hält sich die Tinte zwischen den Nadeln und wird mit diesen in die Haut eingebracht.
Wenn das Motiv fertig ist, wird die tätowierte Stelle gereinigt, desinfiziert und mit einer Wund- und Heilsalbe behandelt. Damit beginnt die Nachpflege der Tätowierung. Bitte beachten Sie dazu die Tattoo-Pflegeanleitung.